· 

Expediting

Expediting vierzehn (14) Beispiele für Ihr Unternehmen


Expediting ist die Überwachung von Supply-Chain-Prozessen zur Unterstützung der Beschaffung. 

Dies kann eine Analyse der Produktion, Qualitätskontrolle, Logistik und des Eingangs beinhalten. Expediting kann als Teil eines Projekts wie einer Bauaufgabe oder betrieblicher Prozesse wie der Bestandsverwaltung durchgeführt werden. Das Folgende sind veranschaulichende Beispiele für das Beschleunigen.

 

Beachtung

Bestätigung, dass die Einrichtungen und Prozesse der Lieferanten den Standards und Anforderungen in Bereichen wie Qualität und Nachhaltigkeit entsprechen

 

Risiko

Management des Beschaffungsrisikos durch Identifizierung von Risiken und deren Behandlung mit Techniken wie Versicherungs- oder Minderungsmaßnahmen.

Verwaltung oder Überwachung der Daten von Bestellungen und anderen Lieferkettenartefakten und -plänen.

 

Produktionskontrolle

Bestätigung, dass die Produktion läuft und voraussichtlich pünktlich abgeschlossen sein wird. Dies kann Besuche vor Ort beinhalten, um mögliche Probleme zu identifizieren.

 

Qualitätskontrolle

Überwachung von Qualitätskontrollprozessen wie der zerstörungsfreien Prüfung von Geräten.

 

Inspektion vor dem Versand

Erkennen von Problemen mit einer Sendung, bevor sie den Lieferanten verlässt.

 

Prozesssteuerung

Überwachung und Steuerung von Supply Chain-Prozessen. Sie können beispielsweise Dokumente wie Versanddokumente und Zolldokumente abrufen, um sie auf Fehler zu analysieren.

Eskalation

Eskalation von Problemen an das Management und an den Lieferanten, um Störungen von Geschäftsprozessen wie Produktionslinien, Bauprojekten oder Kreuzfahrtschiffen zu vermeiden.

 

Annahme

Inspektion und Prüfung von Produkten bei Erhalt. Dies kann vor Ort erfolgen. Zum Beispiel auf einer Baustelle.

 

Durchschnitt, Mangel & Schaden

Wenden Sie sich an den Lieferanten, wenn Probleme bei der Bestellung auftreten, z. B. Überlastung, Mangel und Beschädigung.

 

Strafen

Bilanzierung von Vertragsstrafen aufgrund von Verträgen mit Lieferanten.

 

Buchhaltung

Bereitstellung von Daten und Analysen für Buchhaltungsprozesse wie Debitorenbuchhaltung und Inventar.

 

Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement wie die Bewertung der Leistung eines Lieferanten.